Jubel und Missfallen für "Poppea" in Salzburg

Jubel und Missfallen für "Poppea" in Salzburg
Ein Rausch der Körper, ein Fest der Stimmen und Instrumente: Mit großem Jubel und lautstarkem Missfallen wurde am Sonntag Jan Lauwers’ erste Operninszenierung bei den Salzburger Festspielen bedacht. Ein Opernregiedebüt, das keines war: Unter handfester Mithilfe von William Christie wandelte Lauwers Monteverdis “L’Incoronazione di Poppea” lieber in sein ureigenes Genre – die Performance.
Source: Jubel und Missfallen für "Poppea" in Salzburg

Questa voce è stata pubblicata in Österreichische nachrichten. Contrassegna il permalink.